Ich bin morgens immer müde…

… aber Abends werd ich wach! Dieses Motto machten sich die Betreuer in der vergangenen Nacht zu nutze und weckten zum traditionellen Drop Out. Allerdings nicht in der ursprünglichen Form, denn die Kinder mussten nicht zur Halle zurückfinden sondern von der Halle aus, mit Hilfe von Koordinaten, einen Schatz finden. Nichts desto trotz, wurde am nächsten Morgen pünktlich um halb 9 gefrühstückt, auch wenn viele zunächst nur körperlich anwesend waren und mit verschlafenen Augen ihren Kakao umrührten.

Dann ging es weiter mit AG´s, ob die zweite Auflage der Lagerzeitung, Fitness- AG oder Basteln. Es war für jeden Müdigkeitsstatus etwas dabei. Viele Kinder und Betreuer nutzten die AG´s aber auch zur Vorbereitung auf das Turnier des Jahres: Wir wurden vom Sauerlandlager Gemen zu einem Freundschaftsspiel nach Cobbenrode (Dort schlugen wir unser Lager im Jahr 2013 auf) eingeladen. Nach einer spannenden Gruppenphase folgte das Endspiel mit einem knappen Sieg für das Gemener Lager. Natürlich durften die Standesgemäßen Schlachtrufe für unser Team nicht fehlen. Aber auch die Gemener zeigten ihr können.

Am Abend sollten dann nochmal die grauen Zellen angestrengt werden, damit in den 6-wöchigen Ferien nicht alles vorhandenen Wissen verloren geht. Gruppe für Gruppe musste die versteckten Betreuer ablaufen und Aufgaben lösen, damit das Geheimnis des Sagalandes gelüftet werden kann.

Nun sind wir schon fast am Ende des Ferienlagers angekommen. Morgen müssen alle nochmal mit anpacken, um aufzuräumen. Am Samstag müssen wir unsere zweite Heimat wieder verlassen, aber wir zählen schon den Countdown: Noch 365 Tage bis zum nächsten Lager!

Wir geben morgen nochmal alles!

Auch in diesem Jahr gibt es eine umfassende Galerie mit Bildern der vergangenen 2 Wochen auf dieser Seite zu sehen. Diese wird auch durch ein Passwort geschützt sein, dass Sie in den nächsten Stunden per Mail erhalte.  Die Galerie wird vorraussichtlich am Freitag MIttag zugänglich sein.

Liebe Grüße,

das Lagerteam

Für weitere Impressionen

IMG_6123 IMG_5860IMG_6355 IMG_6428 IMG_6334 IMG_6074 IMG_6014 IMG_6017 IMG_5999 IMG_5967 IMG_5960

4 Gedanken zu „Ich bin morgens immer müde…

  1. Hallo Ihr Dschungel-Leute!
    Schön, dass ihr wieder so eine tolle Lagerzeit hattet.
    DANKE dafür an das Lagerteam und die Küchencrew!!!

    Hallo Lutz,

    alles Liebe zum Geburtstag!!! Wir wünschen Dir einen tollen
    Lager-Dschungel-Geburtstag und einen coolen Tag.
    Liebe Grüße aus Ramsdorf. Grüß‘ auch Ina von uns.

    Mama und Papa!

  2. Hallo zusammen,

    gegen Ende des diesjährigen Ferienlagers möchten wir uns ganz, ganz herzlich bei dem Betreuer- und Küchenteam für das großartige Engagement und das tolle Programm bedanken! Die Einblicke, die wir durch das Lagertagebuch als „Daheimgebliebene“ erhalten durften, waren und sind mehr als beeindruckend!!! Wenngleich Euer letzter Tag im Sauerland sicherlich mit aufräumen und „Kofferpacken“ und daher wahrscheinlich auch mit Wehmut verbunden sein wird, wünschen wir für heute nochmal ganz viel Spaß und morgen eine gute Heimreise.

    Vielen, vielen Dank!!!

    Viele Grüße nach Wormbach und ganz liebe Grüße an Torge!

    Arved, Rita und Markus Hummels/Holtwick

  3. Hallo an alle 🙂
    Wieder mal gelungene 14Tage Ferienlager!Es war uns ein Genuss täglich das Tagebuch zu durchstöbern.Ein hoch auf das Betreuer,Küchenteam !!lichen Dank!Für morgen wünschen wir eine angenehme Heimreise.
    Liebe Grüße an Marvin & bis morgen

  4. Viele Grüße an das ganze Dschungelcamp. Ein herzlichen Dank an die fleißigen
    ,, Kochmuttis „. Den Betreuern ganz viel Lob für die vierzehn spaßige Ferientage. Tolle Fotos. Wir wünschen eine letzte ,, ruhige “ Nacht und eine gute Heimreise. Ganz viele
    liebe Grüße an Louis von Mira Manni und Petra . BIS MORGEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.